Familien-Mediation Pankow 
außergerichtliche Konfliktlösung und Streitbeilegung 
 
 
 

Profil Familien-Mediation Pankow (FaMP)

 

Die Familien-Mediation Pankow (FaMP) ist ein Projekt zur Förderung einvernehmlicher Lösungen in Familienkonflikten. Es soll Familien unterstützen Konflikte nicht gegeneinander, sondern miteinander zu lösen und Krisen gemeinschaftlich zu bewältigen. 

Die FaMP wird geleitet von Susann Uplegger, Diplom-Juristin, zertifizierte Mediatorin nach § 5 Absatz 2 iVm § 6 MediationsGesetz und Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e.V. (BAFM). Sie ist ebenfalls studierte Diplom-Schauspielerin.

Die Intention ist, Mediation von den Kosten her sozialverträglich anzubieten und damit für Jedermann möglich zu machen. Dank der Förderung durch die Evangelische Kirchengemeinde Alt- Pankow, durch Bereitstellung Ihrer Räume, ist dieses Projekt realisierbar geworden.

Bei der Familien-Mediation Pankow (FaMP) wird in Co-Mediation gearbeitet, das bedeutet, dass die Mediation von zwei Mediatorinnen oder einer Mediatorin und einem Mediator gemeinsam durchgeführt. Mindestens eine/r davon hat einen juristischen Grundberuf.

Alle Mediator*innen der Familienmediation Pankow (FaMP) sind an einem von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation e.V. (BAFM) anerkanntem Institut ausgebildet. Sie haben Praxiserfahrung und eine spezielle Qualifikation in der Familien-Mediation.

Unterstützt wird die FaMP derzeit ehrenamtlich von:

  • Hilke Gehde - Rechtsanwältin, Verfahrensbeistand und Familienmediatorin
  • Jan Lucas - als Politologe tätig in internationaler Friedensarbeit und Mediator 
  • Yvonne Vita - Rechtsanwältin, Assessorin beim Berliner Mieterverein e.V. und Familienmediatorin
  • Thomas Wendt - Diplom Ingenieur, Familien- und Wirtschaftsmediator, Moderator und Organisationsberater, Trainer für Management und Vertrieb, Dozent für Wirtschaftsmediation

Wir wissen um die Besonderheiten der Dynamik und die Emotionen in Familienkonflikten!